Wichtige Information!!!

Wir wurden dazu angehalten, die unten ersichtlichen Massnahmen weiter aufrecht zu erhalten. Das Besuchsverbot in der Institution besteht daher weiterhin, auch nach dem 30.04.2020 und bis auf aktuell unbekannte Zeit.

Mit hohem Engagement ist die Bewilligungsgebende Behörde daran, eine Evaluation und Risikoanalyse durchzuführen.

Wir möchten uns bei Ihnen für das bisher erbrachte Verständnis bedanken! Bislang ist unsere Institution von dem Covid-19 Virus verschont geblieben, nicht zuletzt dank den Anstrengungen und der Akzeptanz von unseren Klientinnen und Klienten, den Angehörigen und Freunden und unseres Betreuungspersonals.  

Ganz besonders danken allen im Namen unserer Klientinnen und Klienten welche zu einer Risikogruppe gehören!

Sobald Besuche in der Institution wieder möglich sind, werden wir darüber informieren.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ab dem 13.03.2020 hat die Gesundheitsdirektion des Kanton Zürich ein Besuchsverbot für alle Spitäler, Alters- und Pflegeheime und Invalideneinrichtungen erlassen. Von dieser Massnahme sind auch wir betroffen.

Es handelt sich nicht um eine Quarantäne. Die Bewohnerinnen und Bewohner dürfen keinen Besuch empfangen aber sie dürfen die Institution weiterhin verlassen und auch Besuche bei Angehörigen und Freunden tätigen.

Wenn sie jemanden in unserer Institution abholen möchten, bitten wir sie, sich vorgängig bei dem Betreuungspersonal zu melden ( Tel: 055 264 11 80 )  

Sie dürfen die Institution nicht betreten können aber vor der Eingangstüre auf die jeweilige Bewohnerin / Bewohner warten.

Die Anordnung des Besuchsverbots finden sie hier.

Bei Fragen bezüglich des Besuchsverbots steht ihnen die Heimleitung gerne zur Verfügung ( Tel: 055 264 13 96 )

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und danken ihnen für ihr Verständnis!